extraLAPIS Nr. 26/27
China

Art.Nr.: 10064

35,60 EUR
incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

  • Lieferzeit 2-4 Werktage im Inland!
  • Gewicht 1.10 kg


Zahlungsweisen:

Rechnung PayPal Vorkasse

Produktbeschreibung

China – ein riesiges Land und eine unerschöpfliche Quelle für wunderschöne Mineralien. In China werden schon seit vielen tausend Jahren Steine gesammelt. Aber erst Mitte der 1980er Jahre öffnete sich der chinesische Markt und es begann langsam ein Handel mit Mineralien in unserem westlichen Sinne.
China ist seit einigen Jahren bekannt für ausgezeichnete Sammlerstücke – oft in einzigartiger Qualität. Unzählige Gruben und Bergwerke liefern immer wieder neue herausragende und überraschende Funde. In dieser Ausgabe sind die spektakulärsten der bisher gefundenen Schätze mit ihren genauen Fundorten ausführlich beschrieben.

Inhalt:
Mineralienhandel in China (Berthold Ottens)/Sammeln in China (Yue Tutt und Christian Weise)/Bildgalerie - Die schönsten Stufen und Kristalle/Pyromorphit und Mimetesit, die farbigen Bleimineralien (Guanghua Liu und Berthold Ottens)/China - Geologie und Mineralvorkommen (Guanghua Liu)/Bergbau in China - mit 3000-jähriger Tradition! (Bethold Ottens)/Fluorit - alle Farben und Formen (Berthold Ottens)/Die roten Sulfide: spektakulär und lichtempfindlich (Guanghua Liu und Berthold Ottens)/Weltberühmt: Antimonit in höchster Perfektion (Guanghua Liu und Berthold Ottens)/Xuebaoding - die weltbesten Scheelite zwischen Pandas und ewigem Eis (Berthold Ottens)/Quarz: von Zeptern und Japanerzwillingen (Berthold Ottens)/Spessartin aus Fujian (Berthold Ottens)/Die Erzbergwerke Südhunans: Eldorado nicht nur für Flouritsammler (Berthold Ottens)/Calcit - die schönste Nebensache der Welt (Guanghua Liu)/Kupfer - Silber - Gold (Berthold Ottens)/Wollastonitmine Fengjiashan bei Daye (Berthold Ottens)/Edelsteine - das ungenutzte Potenzial (Guanghua Liu)/Jade - Das Versprechen der Ewigkeit (Maximilian Glas)/Wichtige chinesische Fundstellen und ihre Mineralien/Chinesisches Mineralienverzeichnis/Literatur.
Mit Umschlag 200 Seiten im Lapis-Format. Erschienen: 2004