Nordwestliches Harzvorland, Knolle, Mohr, Seitz - Reihe: Streifzüge durch die Erdgeschichte

Art.Nr.: 910262

16,95 EUR
incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

  • Lieferzeit 2-4 Werktage im Inland!
  • Gewicht 0.28 kg


Zahlungsweisen:

Rechnung Vorkasse

Produktbeschreibung

Aus der Reihe Streifzüge durch die Erdgeschichte

Nordwestliches Harzvorland - Die klassische Quadratmeile der Geologie

Wie an kaum einem anderen Ort Mitteleuropas sind im Nordwestharz eine Fülle von Gesteinen vom Erdaltertum bis zu jüngsten Ablagerungen auf engstem Raum zu finden. Durch tektonische Verschiebungen sind in dem Gebiet zwischen Salzgitter, Goslar und Wernigerode noch heute neben Gesteinen aus dem Buntsandstein, Muschelkalk, Keuper, Jura, Ober- und Unterkreide auch die alten Gesteine mit ihren Erzvorkommen zugänglich. So kann man hier u. a. neben zahlreichen Salzstöcken, die eine Besonderheit dieser Landschaft darstellen, auch Fossilien aus der Kreidezeit finden. Begeben Sie sich, zusammen mit Friedhart Knolle, Stefan Mohr und Marion Seitz, auf eine spannende Zeitreise durch nahezu 500 Millionen Jahre Erdgeschichte! 

134 S., rund 100 farb. Abb., broschiert, Format 12 x 19 cm. 2018