Lapis 07/08-2004

Art.Nr.: 20408

20,00 EUR
incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

  • Lieferzeit BITTE VERFÜGBARKEIT PER EMAIL ANFRAGEN!
  • Gewicht 0.40 kg


Zahlungsweisen:

Rechnung PayPal SEPA Lastschrift Vorkasse

Produktbeschreibung

Verfügbarkeit per e-mail anfragen!

Dr. Rupert Hochleitner und Dr. Stefan Weiß, München
Steckbrief Albit: Die komplette Information

Matthias Benz, Germering
Mineraliensammeln im Mont Blanc-Gebiet (I)
Die Gletscherregion von Argentière und Talèfre
Geologie und Mineralfundstellen; Kristallkabinett

Dr. Dieter Klaus, Bernburg/Saale
1810: Eine Fürstin am Mont Blanc

Paul Schäfer, München
Abenteuer Kristallsuche: Als Sammler am Mont Blanc

Johann Nuffert, Holzkirchen
Ein reichhaltiger Gwindlfund am Mont Blanc

Gualtiero Monistier, Cernusco (MI), Italien
Mineraliensammeln im Mont Blanc-Gebiet (II)
Fundstellen auf der italienischen Seite
Val Veny und Miage-Gletscher; Triolet-Gletscher

Dr. Stefan Weiß, München
Pyrrhotin aus Arvigo - die besten Kristalle der Südschweiz

Richard Bayerl, Stuttgart
Krupkait - ein Erstfund aus dem Habachtal im Pinzgau

AUS ÖSTERREICH: BEMERKENSWERTE EIGENFUNDE DER LAPIS-LESER:

Matthias Hanke, Ottobeuren
• Arsenkies-Zwillinge vom Gaisberggletscher, Ötztal und Anatas-Zwillinge
vom Hopffeldboden, Obersulzbachtal
Prof. Dr. Wolfgang Stoll, Hanau
• Faseriger Apatit vom Schlaminggraben, Werfen/Salzburg

Michael Praeger, Regensburg und Mischa Crumbach, Aachen
Aeschynit, Fergusonit und Zirkon vom Wannigletscher (CH)

Rudolf Wölki, Hannover
Praktische Mineralienfotografie für Sammler (II. Folge)

Manfred Lüttich, Leipzig
Der Moosachat und seine Fundstellen in Sachsen

Dr. Stefan Weiß, München
NEUE MINERALIEN:
Aurivilliusit, Bario-Olgit, Larisait; Leogangit aus Österreich; Manganokukisvumit;
Petewilliamsit aus Sachsen.
DISKREDITIERT:
Magniotriplit & Spodiosit

Außerdem in dieser Ausgabe:
• Redaktion
• AKTUELL: Weltberühmte Sammlung nach Freiberg/Sachsen
• Marokko-Fälschung
• Börsen: Nachträge & Änderungen
• LAPIS-Leserpost
• Kleinanzeigen