Gold im Lausitzer Bergland, Schade

Art.Nr.: 913028

12,50 EUR
incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

  • Lieferzeit 2-4 Werktage im Inland!
  • Gewicht 0.20 kg


Zahlungsweisen:

Rechnung PayPal Vorkasse

Produktbeschreibung

Fundorte - Herkunft - Geschichte
Im Lausitzer Bergland wurden seit dem Mittelalter kleine Goldvorkommen entdeckt und in Abbau genommen. In mehr als 40 Bächen und Flüssen, wie Spree, Wesenitz, Sebnitz, Schwarze Elster und Polenz, wurde Seifengold nachgewiesen. Zahlreiche, aktuelle Goldfundpunkte werden in diesem handlichen Werk beschrieben.

119 Seiten. Zahlreiche Farbfotos und Abbildungen. Broschiert. 2002.