extraLAPIS Nr. 14
Calcit

Art.Nr.: 10044

19,80 EUR
incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

  • Lieferzeit 2-4 Werktage im Inland!
  • Gewicht 0.60 kg


Zahlungsweisen:

Rechnung PayPal Vorkasse

Produktbeschreibung

Das formenreichste Mineral der Erde
Kein anderes Mineral zeigt so viele verscheidene Kristallformen und Kombinationen. Eigentlich mit nur wenigen Grundformen hat Calcit eine kristalline Zauberwelt entwickelt, die weltweit Sammler und Kristallographen staunen läßt. Besonders begehrt sind die Pseudomorphosen und die einzigartigen Calcit-Zwillinge.
Die Geburt der modernen Mineralogie
Calcit zeigt einige physikalische Eigenschaften so ausßerordentlich deutlich, dass er geradezu ein Symbol dafür wurde: Spaltbarkeit, Fluoreszenz und Doppelbrechung. Die Spaltbarkeit war vor 200 Jahren sogar der Anlaß zu wichtigen Auseinandersetzungen der Wissenschaftler. Ja man sagt sogar dass die Lösung dieses Problems die Geburt der modernen Mineralogie war.
Die besten Fundorte der Welt
Eine ganze Reihe von Calcit-Fachleuten gab ihr Urteilab: Wo kommen die schönsten Calcite der Welt her? Es ist nicht einfach die "Top Ten" herauszufinden: Viele tausen Fundorte haben prachtvolle Calcit-Stufen hervorgebracht. Und der "jüngste" unter ihnen scheint allen anderen den Rang abzulaufen!

Inhalt:
Zwei Modifikationen con CaCo3: Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Calcit und Aragonit/Calcit (Kalkspat) und seine Verwandten (Rupert Hochleitner)/Calcit: das formenreichste Mineral/Weiter verbreitet als Pyrit!/calx • Kalk • Kalkspat • Calcit/Calcite lügen gerne: Pseudomorphosen von Calcit/Cumberland, oder: Das Land der legendären Calcit-Zwillinge/René Just Haüyn, Die Spaltbarkeit und die Geburt der modernen Mineralogie/Leuchtende Calcite und Aragonite: Fluoreszenz und Phosphoreszenz (Werner Lieber)/Perfektion in Schwarz und Weiß. Die Interferenzbilder des Hans Hauswaldt (Ferdinand Damaschun)/Kalkspat im letzten Jahrhundert. Die Sammlung des Bergdirectors Max Ph. Geipel, Eisleben (Rupert Hochleitner)/Fundorte von Calcit: Die Top Ten der Weltrangliste (Günter Grundmann)/Calcit-Kristalle in den Amethystdrusen von Irai, Rio Grande do Sul, Brasilien (Reinhard Balzer)/H2O, CO2 + Calcit: so gestaltet ein Mineral die Erdoberfläche/Calcit und Aragonit in einem stetigen Kreislauf von Auflösung und Abscheidung (Paul Rustemeyer)/Eine bizarre Wunderwelt: Calcit und Aragonit in Höhlen (Alain Martaud)/Calcit und Kohlendioxid: Die Mittler zwischen Mineral und Leben/Calcit in Lapis

Mit Umschlag 100 Seiten im Lapis-Format. Erschienen: 1998