Die Wismut in Marienberg Band 2, Lange

Art.Nr.: 911986

18,00 EUR
incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

  • Lieferzeit 2-4 Werktage im Inland!
  • Gewicht 0.70 kg


Zahlungsweisen:

Rechnung PayPal Vorkasse

Produktbeschreibung

Das Erzgebirge ist eine Kulturlandschaft, die auch im Gebiet um die Bergstadt Marienberg über fünf Jahrhunderte vom Bergbau geprägt wurde. Obwohl der Bergbau auf Uran durch die Wismut vom Februar 1947 bis Ende 1954 eine historisch gesehen kurze Zeit darstellt, ist aber gerade diese Periode eine sehr intensive gewesen, die in nahezu alle Lebensbereiche im Gebiet Marienberg spürbar eingegriffen hat. Betrachtungen zu diesem Zeitabschnitt lassen bis heute ein Spektrum von Glorifizierung, Geheimnisvollem aber auch uneingeschränkter vernichtender Kritik erkennen. In der vorliegenden Veröffentlichung des bei Bergbaufreunden bereits bekannten Autors Rolf Lange und seines Co-Autors Axel Hiller begegnet uns im Band 1 durch aufwändig gesammelte Fakten eine sachliche Darstellung des Uranbergbaues ohne politische Wertung. Mit dem zweiten Teil veröffentlichten historischen Zeitzeugenberichten wird der Leser mit hineingenommen in das Leben jener Zeit, aber er wird mit diesen subjektiven Schilderungen auch letztlich mit gesellschaftspolitischen Wertungen konfrontiert. Gerade dies macht den besonderen Reiz beim lesen des zweiten Buches aus.