extraLAPIS Nr. 30
Feldspat

Art.Nr.: 130

19,80 EUR
incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

  • Lieferzeit 2-4 Werktage im Inland!
  • Gewicht 0.60 kg


Zahlungsweisen:

Rechnung PayPal Vorkasse

Produktbeschreibung

Obwohl Feldspat mehr als die Hälfte der äußeren Erdkruste ausmacht, genießt er in vielen Mineraliensammlungen eher eine Nebenrolle. Sehr zu Unrecht - wie diese Monographie zeigt.
Die Kristalle sind - mit wenigen Ausnahmen - farblich zwar nicht immer spektakulär und zeichnen sich oft auch nicht durch besondere Transparenz oder hohen Glanz aus. Doch die allgegenwärtigen Feldspäte sind meist als modellmäßig scharfkantige Kristalle entwickelt. Neben interessanten Zwillingsbildungen und faszinierenden Schmucksteinen - darunter Mondstein, Labradorit und Sonnenstein - bilden Feldspäte in Gesellschaft mit Edelsteinmineralien überaus begehrte Sammlerstufen.



Inhalt:

Feldspatfundorte: Von der Oberpfalz zum Riesengebirge (Berthold Ottens)/Sanidin vom Drachenfels (Berthold Ottens)/Periklin und Adular aus den Alpen (Stefan Weiß)/Die Irrfahrt der großen Adularstufe vom Piz Starlera (Michael Wachtler)/Baveno - eine klassische Orthoklasfundstelle am Lago Maggiore (Federico Pezzotta, übersetzt von Berthold Ottens)/Amazonit vom Oikes Peak, Colorado (Berthold Ottens)/Bildgalerie - Die schönsten Feldspat-Stufen und -Kristalle/Das große Feldspatwörterbuch (Rupert Hochleitner und Berthold Ottens)/Chemie, Struktur & Eigenschaften (Berthold Ottens und Michael Huber)/Eine Färbemethode bringt Klarheit! (Stefan Weiß)/Feldspat - das zwillingsverliebte Mineral (Berthold Ottens)/Amazonit aus Äthiopien (Herbert Kaiser)/Schillernde Welten - Feldspäte als Schmucksteine (Ulrich Henn & Berthold Ottens)/Ohne Feldspat kein Porzellan - und auch kein Glas (Berthold Ottens)/Spektakuläre Feldspäte aus den Laboratorien der Natur (Federico Pezzotta, übersetzt von Berthold Ottens)/Hyalophan aus Bosnien-Herzegovina - besonders interessante Zwillinge (Mirjan Zorz, übersetzt von Berthold Ottens)/Feldspatvertreter - Foide (Rupert Hochleitner)
Erschienen: 2006