hintergrund modul banner trenner

10 Jahre Südtiroler Mineralieninfo (06/2011)

Mit einer bemerkenswerten Rede eröffnete der Präsident der Südtiroler Mineralien- und Fossiliensammlervereine Michael Eschgfäller die diesjährige Info, welche wie immer in St. Johann im Ahrntal stattfand, der Hochburg des südalpinen Kristallsuchens. Das diesjährige Sonderthema war dem Fluorit gewidmet, und es gab wirklich das Beste zu sehen, was jemals im südlichen Tirol gefunden wurde. Groß war die Schar der politischen Ehrengäste, angeführt vom stellvertretenden Landeshauptmann Hans Berger, den Direktoren des Geologischen Landesamtes Ludwig Nössing und Volkmar Mair und die Vertreter vieler Südtiroler Naturmuseen. Philosophisch ging Eschgfäller auf den Zustand des Mineraliensammeln ein. Es bräuchte weiterhin die „Masse“ der Stoansucher, welche schöne Funde ans Tageslicht bringen, den „Druck“ des Landesverbandes und der Vereine und die „richtige Temperatur“ durch die Unterstützung und das Verständnis der öffentlichen Stellen. Denn das Ziel der Mineralien-Info, mit den dort gezeigten Funden die Landesämter zu bewegen, das Sammeln in einigen Sperrgebieten wieder zuzulassen, sei nur zum Teil gelungen. Auffallend war die große Masse der ausstellenden Sammler, an die 60 an der Zahl sowie die bei den Vorträgen anwesenden interessierten Frauen. Gelungen wie immer der Vortrag des Schweizer Strahlers Franz von Arx und natürlich lobenswert wie immer die Initiative des mit seinen erlesenen Alpinen Kristallen glänzenden Mineralienmuseums Kirchler, während der Info auf die Eintrittserlöse zu verzichten. Michael Wachtler

 

Zur aktuellen Ausgabe

facebook logo

Aus unserem Sortiment

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Besuchen Sie Lapis auf folgenden Börsen:

 

17. - 19. November    Stuttgart

Mineralien & Zubehör

Kontakt  Impressum  Datenschutz  AGB                                                                                                                                
       

Copyright © 2012 C.Weise Verlag. Alle Rechte vorbehalten.