hintergrund modul banner trenner

„Mineral & Gem“ 2017 in Sainte Marie-aux-Mines  (6/2017)

 

In der elsässischen Bergbaustadt Ste. Marie-aux-Mines öffnet die 54. „Mineral & Gem“ vom 22. bis zum 25. Juni 2017 ihre Tore – am 22./23. Juni für Fachbesucher, am 24./25. Juni für das allgemeine Publikum. Das Ereignis gilt als eine der drei größten Mineralienbörsen weltweit. Die diesjährige große Sonderschau „Geoden und Fumarolen – Mineralien des Vulkanismus“ im Parc Jules Simon organisiert wieder der erfahrene Sammlerprofi Alain Martaud, unter Beteiligung der großen Naturhistorischen Museen in Paris (MNH und ParisTech), in Strasbourg, dem NHM London, der La Sapienza-Universität Rom und vielen Privatsammlern.

Die Ausstellung vereint die ebenso zerstörerischen wie mineralogisch kreativen Kräfte der Vulkane auf diesem Planeten, die bereits im 17. und 18. Jahrhundert von Naturwissenschaftlern studiert wurden – mit kontroversen Ergebnissen. Die Ausstellung präsentiert überaus reichhaltige Mineralgesellschaften vom Vesuv und aus Latium, spektakuläre Drusen mit Amethyst und Zeolithen aus Rio Grande do Sul/Brasilien und aus der Region Bombay/Indien; Opale aus Mexiko; Achate aus Uruguay, Südfrankreich und Idar-Oberstein; oder tiefrote Berylle aus Utah ... lassen Sie sich überraschen!

Der Alpinbereich im Schwimmbad zeigt wieder historische Schätze und Neufunde der französischen Alpinstrahler. Auf 52.000 m2 Gesamtfläche sind in Ste. Marie aus 52 Nationen fast 1.000 Austeller vertreten – davon allein 750 in der „Mineral Zone“. Leicht zu finden sind sie über einen interaktiven Plan im Internet.

Öffnungszeiten: Für Fachbesucher Do/Fr 22./23. Juni jeweils 9-19 Uhr; für alle Besucher Sa 24. Juni 9-19 Uhr und So 25. Juni 9-18 Uhr. Eintrittspreise: Fachbesucher 25 €/Tag, 4-Tage-Karte 36 €, VIP-Pass 50 €. Öffentliches Publikum: 9 €/Tag, 2-Tage- Karte 13 €, frei für Kinder unter 10 Jahren! Weitere Info: www.sainte-marie-mineral.com

                                                   

Roter Beryll (2 cm), Wah Wah Mountains, Utah/USA. Musée de Minéralogie MINES ParisTech, Fotos: Éloïse Gaillou

 

 

Klicken Sie auf das Bild für
eine Großansicht!

                        

Die Börse in Ste.-Marie-aux-Mines ist immer einen Besuch wert. Foto: Stefan Weiß, Juni 2016

 

 

Klicken Sie auf das Bild für
eine Großansicht!

 

Zur aktuellen Ausgabe

facebook logo

Aus unserem Sortiment

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Besuchen Sie Lapis auf folgenden Börsen:

 

22. - 25. Juni    Ste.-Marie-aux-Mines/F

Mineralien & Zubehör

Kontakt  Impressum  Datenschutz  AGB                                                                                                                                
       

Copyright © 2012 C.Weise Verlag. Alle Rechte vorbehalten.