hintergrund modul banner trenner

Zillertaler Kristallsucher zeigen ihre Schätze (6/2015)

Viele positive Rückmeldungen zur letztjährigen Ausstellung haben Walter Ungerank aus Aschau i.Z. erneut motiviert, auf der 250m² großen Ausstellungsfläche im Europahaus Mayrhofen mit Hilfe seiner Sammlerkollegen einen interessanten Querschnitt über die Mineralienschätze des Zillertales zu zeigen. Diesmal wird dem Besucher die Vielfalt an einmaligen Mineralien aus dem Hochgebirgs-Naturpark nähergebracht. Darunter sind mineralogische Leckerbissen wie die größte Granatstufe des Zillertales, eine imposante Hornblendestufe mit ca. 400 Kilogramm, Bergkristalle, Amethyste, Rauchquarzgruppen, Turmaline und vieles mehr.
Ein über vier Meter großes Luftbild soll Wanderern und Mineraliensuchern einen Überblick über die Geografie des hinteren Zillertales verschaffen. Eine ausführliche Karte gibt außerdem Einblick in die geologische „Buntheit“ dieses westlichen Bereiches des Tauernfensters. Zillertal-Liebhaber können auch in einer Bilderschau reizvolle Landschaften aus den hinteren Seitentälern des Zillertales bestaunen. In diesen „Gründen“ liegen die meisten Fundgebiete für Mineralien.
Geöffnet bis 4. Oktober 2015, Mo-Sa 9-18 / So/Fei 9-13 Uhr. Eintritt frei!

               

Blick in die Zemmgrund-Vitrine der Zillertal-Ausstellung. Foto: Ungerank

 

 

Klicken Sie auf das Bild für eine Großansicht
und Infos!

     

                       

 

 

Zur aktuellen Ausgabe

facebook logo

Aus unserem Sortiment

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Besuchen Sie Lapis auf folgenden Börsen:

 

 

Mineralien & Zubehör

Kontakt  Impressum  Datenschutz  AGB                                                                                                                                
       

Copyright © 2012 C.Weise Verlag. Alle Rechte vorbehalten.