hintergrund modul banner trenner

Riesiges Goldnugget aus China (4/2015)

Der Goldreichtum des Altay-Gebirges in der chinesischen Provinz Xinjiang (siehe den Artikel in dieser Lapis-Ausgabe) wird durch einen aktuellen Zufallsfund unterstrichen: Am 30. Januar 2015 stieß der kasachische Schäfer Berek Sawut im Landkreis Qinggil auf ein 7,85 kg schweres Goldnugget, das als das größte jemals in Xinjiang entdeckte gilt. Er sah es schon von weitem glänzen, denn es lag freigespült im Bereich eines aufgelassenen Grubengeländes.  

Das Nugget ist 23 cm lang, bis zu 18 cm breit und bis zu 8 cm dick. Bereits der reine Metallpreis liegt bei rund 255.000 US-$. Der Sammlerwert ist sicher um ein Mehrfaches höher, wie der beigezogene einheimische Experte Zhu Xinfeng anmerkte. 

Das Altay-Gebirge trägt seinen mongolischen Namen – er bedeutet „Gold“ – nicht grundlos; über 600 Abbaue sind bekannt und das letzte große Nugget – es wog 1,84 kg – kam im Jahr 2010 zu Tage. 2014 produzierte die Region 20 Tonnen reines Gold.

Schäfer Sawut wird „sein“ Nugget wohl nicht behalten können, denn nach chinesischem Recht gelten Edelmetall-Erze als Eigentum des Staates. Allerdings kann er mit einer angemessenen Belohnung rechnen, was sein Leben erheblich verbessern dürfte – angesichts eines durchschnittlichen Monatslohns, der in dieser Gegend nur bei umgerechnet rund 90 Euro liegt.

Berthold Ottens & Stefan Weiß                                               

Großer Andrang im Haus des chinesischen Schäfers Sawut: Jeder will das neue Riesen-Nugget aus dem Altay-Gebirge bestaunen! Foto: Twitter/China Xinhua News

 

 

Klicken Sie auf das Bild für eine Großansicht
und Infos!

     

                       

 

 

Zur aktuellen Ausgabe

facebook logo

Aus unserem Sortiment

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Besuchen Sie Lapis auf folgenden Börsen:

 

27. - 29. Oktober    München

17. - 19. November    Stuttgart

Mineralien & Zubehör

Kontakt  Impressum  Datenschutz  AGB                                                                                                                                
       

Copyright © 2012 C.Weise Verlag. Alle Rechte vorbehalten.