hintergrund modul banner trenner

Wo kommen die Eisenblüten her?

Meist kennen wir sie nur als bizarre Objekte in unseren Sammlungen und können uns ihre Entstehung kaum vorstellen. Der bekannteste Fundort ist der steirische Erzberg, der fast nur aus Eisenspat (Siderit) besteht. Er bildete lange Zeit die Grundlage für die österreichische Stahlindustrie. In den Randpartien dieses Vorkommens befinden sich große Höhlensysteme, in denen wohl ähnliche Bildungsbedingungen geherrscht haben wie in der im Lapis-Heft Mai beschriebenen Ochtinska-Höhle in der Slowakei.

EisenblueteSaurier

Klicken Sie auf das Bild für
eine Großansicht und Infos!

 

Zur aktuellen Ausgabe

facebook logo

Aus unserem Sortiment

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Besuchen Sie Lapis auf folgenden Börsen:

 

27. - 29. Oktober    München

17. - 19. November    Stuttgart

Mineralien & Zubehör

Kontakt  Impressum  Datenschutz  AGB                                                                                                                                
       

Copyright © 2012 C.Weise Verlag. Alle Rechte vorbehalten.