hintergrund modul banner trenner

Stuttgarter Frühjahrsmesse: Spektakuläre Kristall-Sonderschau!  (04/2013)


Farbenprächtige Kristalle faszinieren die Menschen schon seit Jahrtausenden. Vom 12. bis 14. April stehen sie im Rahmen einer einzigartigen Sonderschau auf der Stuttgarter „Mineralien, Fossilien, Schmuck" im Mittelpunkt der Messehalle 7.

„In Museen und auf Börsen hört man immer wieder die erstaunte Frage, ob die ausgestellten Kristalle wirklich so in der Natur gefunden wurden. Viele Menschen können sich gar nicht vorstellen, dass es solche spektakulären Formen in der Natur überhaupt gibt", erklärt Brigitte Krawietz-Rometsch, Organisatorin der Sonderschau.

Offenbar sei es für Laien kaum vorstellbar, dass diese exakten und vielfältigen Formen nicht von geschickten Handwerkern oder Künstlern bearbeitet worden seien. Tatsächlich geht der Weg in die andere Richtung: Vielen Designern und Künstlern dienen diese natürlichen Farben und Formen als Vorbild für ihre Kunstwerke und Produkte.

Bestückt wird die Sonderschau mit Kristallen und Kristallmodellen der beiden renommierten Sammler Dr. Hans Breitenbach aus der Nähe von Stuttgart und Christian Weise aus München. Beide sammeln seit vielen Jahren einzigartige Stücke und werden diese in Stuttgart zeigen. Darunter unter anderem: goldfarbene Pyritkristalle, Bleiglanz in der exakten Form eines Würfels und Calcit-Kristalle, die das ganze Farbspektrum abdecken. Die gezeigten Stücke stammen aus allen Ecken der Welt und haben teilweise lange Reisen hinter sich, bevor sie in Stuttgart ausgestellt werden können. Ein Gutteil der Exponate stammt aus verschiedenen Ländern in Afrika und Südamerika.

„Fast jedes Mineral kann mehr oder weniger große Kristalle bilden", erklärt Breitenbach, einer der profiliertesten Mineraliensammler in ganz Süddeutschland. Bekanntestes Beispiel ist sicherlich der Quarz, der das ganze Spektrum abdeckt – vom farblosen Bergkristall bis zu den überaus farbenfrohen Achaten.

Die größten Kristalle der Welt wurden übrigens in der Mine von Naica, im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua entdeckt. Diese Prachtexemplare haben eine Länge von bis zu 14 Metern und ein Gewicht von rund 50 Tonnen. Ganz so groß wird es auf der Mineralien, Fossilien, Schmuck in Stuttgart nicht. Die größten hier ausgestellten Objekte wiegen ungefähr ein Kilogramm und passen problemlos in die dafür vorgesehenen Vitrinen.

Gold- und Silberschmiede werden den Besuchern nicht nur ihr filigranes Handwerk vorführen, sie bieten für alle Interessierten auch kostenlose Workshops an. Armspangen, Ringe oder Accessoires schmieden – auf der Stuttgarter Mineralien, Fossilien, Schmuck kein Problem! Lediglich die Kosten für das verarbeitete Material müssen von den Besuchern übernommen werden (Anmeldungen unter www.messe-stuttgart.de/mineralien/besucher/gold-spezial). Wer Hals- und Armketten aus edlen Steinen und seltenen Mineralien mag, kann sich auf der Messe dazu die Utensilien seiner Wahl kaufen. Dreimal täglich, jeweils um 11:30, 13:30 und 15:30, stehen dann erfahrene Selber-macher den interessierten Besuchern mit Rat und Tat zur Seite und unterstützen sie bei der Herstellung ihrer ersten „eigenen" Kette.

Am Gratis-Bestimmungsstand für Mineralien, Fossilien und Edelsteine beraten Dr. Hans Breitenbach, Wilhelm Neth und Frank-Jürgen Schupp bei der Identifizierung von Mineralien, der Art und Herkunft von Fossilien sowie der Wertbestimmung von Edelsteinen.

Zur Frühjahrsveranstaltung der Mineralien, Fossilien, Schmuck in Halle 7 des Stuttgarter Messegeländes werden 220 Aussteller und über 15.000 Besucher erwartet. Gleichzeitig finden fünf weitere Frühjahrsmessen statt (geöffnet 10-18 Uhr). Eintrittskarten kosten inklusive VVS-Kombiticket 12 Euro; sie berechtigen zum Besuch aller an diesem Tag parallel stattfindenden Messen.

Weitere Info: www.messe-stuttgart.de

analcim

Die-Arbeit-des-Goldschmieds 

Klicken Sie auf die Bilder für
Großansichten und Infos!

 

Zur aktuellen Ausgabe

facebook logo

Aus unserem Sortiment

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Besuchen Sie Lapis auf folgenden Börsen:

 

 

Mineralien & Zubehör

Kontakt  Impressum  Datenschutz  AGB                                                                                                                                
       

Copyright © 2012 C.Weise Verlag. Alle Rechte vorbehalten.