hintergrund modul banner trenner

Zeolithe aus Allendorf im Museum Marburg (06/2012)

zeolith marburgÜber die einzigartigen und spektakulären Zeolithmineralien des Steinbruchs „Alter Stein“ bei Allendorf im Westerwald hat LAPIS im Februar 2011 ausführlich berichtet. Sammler Andreas Leinweber aus Wetzlar-Dutenhofen ist seit seiner frühesten Jugend ein leidenschaftlicher Mineraliensammler. Von Dezember 2003 bis Oktober 2010 besuchte er hunderte Male den Steinbruch „Alter Stein“ im Ulmtal, den sein Sammlerfreund Hermann Wahl kurz zuvor als Fundmöglichkeit für gute Zeolithe ausgemacht hatte. Der dortige Basaltabbau befand sich noch in den Anfängen und schnell zeigten sich immer größere Kristalle von Chabasit und Phillipsit, in ganz außergewöhnlicher Qualität und Menge. Diese beiden Zeolithe setzen hier für Deutschland ganz neue Maßstäbe und können ohne Zweifel auch zu den qualitativ besten und größten weltweit gezählt werden. Auch andere Mineralien vom „Alten Stein“ brauchen keinen Vergleich zu scheuen, beispielsweise der Calcit, der in seinen ungewöhnlichen Formen und interessanten Farben ebenfalls zu den Highlights der Lokalität zählt. Noch bis Ende Juli präsentiert das Mineralogische Museum der Philipps- Universität Marburg eine Sonderschau mit Allendorfer Zeolithstufen und Kristallen aus der Sammlung von Andreas Leinweber, dessen Eigenfunde durch den Ankauf weiterer Spitzenstücke aus der Sammlung von Hermann Wahl ergänzt wurden. Komplettiert wird die Ausstellung durch Stücke aus den Kollektionen von Eliza Stolarczyk und Stefan Koch (Frankfurt) sowie Joy Désor (Bad Homburg). Besonders die großen Schaustufen sind nur bei dieser Ausstellung im Mineralogischen Museum in Marburg zu sehen, bevor sie zum Teil als Schenkungen oder Dauerleihgaben auf verschiedene Institute verteilt werden – so auch auf dieses.

Ort: Mineralogisches Museum der Philipps- Universität, Firmanei-Platz, 35032 Marburg zu besichtigen. Geöffnet: Di+Do 10-18, Mi 10-13/15-18, Fr 10-13, Sa+So 11-15 Uhr.

Oben: Vor der neuen Zeolithvitrine im Museum Marburg: Allendorf-Sammler Andreas Leinweber (kniend), Stefan Koch und Joy Désor, mit Museumsleiter Prof. Peter Masberg (stehend, von rechts). Foto: Gerd Kerkhey

 

Zur aktuellen Ausgabe

facebook logo

Aus unserem Sortiment

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Besuchen Sie Lapis auf folgenden Börsen:

 

17. - 19. November    Stuttgart

Mineralien & Zubehör

Kontakt  Impressum  Datenschutz  AGB                                                                                                                                
       

Copyright © 2012 C.Weise Verlag. Alle Rechte vorbehalten.