hintergrund modul banner trenner

Bergkristall: Natur  – Technik – Kunst! (4/2012)

Er gilt als der Fabergé des 21. Jahrhunderts: Edelsteinkünstler Manfred Wild ist ein wahrer Meister seines Fachs. Seine Stücke sind nicht nur beim Scheich aus Brunei oder in der Sammlung des japanischen Kaiserhauses zu finden, sondern begeistern weltweit die Besucher internationaler Museen in den USA, Europa oder auch im Nahen Osten. Nun hat er exklusiv für das Knauf-Museum in Iphofen eine Ausstellung mit brandneuen Kunstwerken geschaffen.
Die dortige Sonderausstellung läuft noch bis zum 10. Juni 2012 und umfaßt die ganze Bandbreite des Bergkristalls – vom Kunsthandwerk bis hin zum Einsatz in der Computertechnik. Zu den Highlights der Ausstellung gehören ein Bierfaß aus Bergkristall und 18karätigem Gold genauso wie ein Modell des Segelschiffes Gorch Fock aus den gleichen Materialien. Erstmals werden Manfred Wilds Meisterwerke im neuen Erweiterungsbau des Knauf-Museums gezeigt.
Nach seiner Ausbildung zum Edelsteinkaufmann und der autodidaktischen Weiterbildung in den Bereichen Kunst, Schleifen und Goldschmieden übernahm Manfred Wild aus Kirschweiler im Jahr 1970 die Achatschleiferei Emil Becker in Idar-Oberstein und entwickelte sie zu einer der weltweit angesehensten Edelsteinschleifereien.
Neben seinem künstlerischen Wirken ist er seit 1997 Mitglied im Kuratorium der Stiftung Deutsches Edelstein-Museum und seit 2004 auch Mitglied im Vorstand der Stiftung. Darüber hinaus ist er Gründungsmitglied der „Deutschen Edelsteinstraße“.
Ort: Am Marktplatz, 97343 Ipfhofen bei Kitzingen. Geöffnet: Di-Sa 10-17, So 11-17 Uhr. Weitere Info: www.knauf-museum.de

kristallkrug kristall ferrari

Links: Funktionsfähiges Bierfaß mit goldenen Dauben, samt Krug und Platte aus Bergkristall; der Tisch besteht aus Rutilquarz. Höhe 46,5 cm, knapp 30 kg Gesamtgewicht.

Rechts: Sitze aus Rubin, Räder aus Onyx: 25 cm lang ist das Ferrari F50-Cabriolet, in dem rund 2 kg Bergkristall, Gold und Silber „verbaut“ sind.

 

Zur aktuellen Ausgabe

facebook logo

Aus unserem Sortiment

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Besuchen Sie Lapis auf folgenden Börsen:

 

17. - 19. November    Stuttgart

Mineralien & Zubehör

Kontakt  Impressum  Datenschutz  AGB                                                                                                                                
       

Copyright © 2012 C.Weise Verlag. Alle Rechte vorbehalten.