hintergrund modul banner trenner

Jean-Stéphane Arnold schreibt dazu in der französischen Zeitung L’Alsace (siehe auch im Internet unter www.lalsace.fr): „Bisher ein Gerücht, aber jetzt ist die Entscheidung bestätigt und unwiderruflich. Die Mineralienbörse von Sainte Marieaux- Mines, die drittgröße nach Tucson und München, wird nach Colmar umziehen.“ Der Autor dieses Artikels bringt es auf den Punkt. Die Veranstaltung wächst kontinuierlich und hatte im letzten Jahr über 30.000 Besucher in vier Tagen. Damit sprengt die Börse den Rahmen, den die kleine, in einem engen Tal gelegene Ortschaft Sainte Marie-aux-Mines bewältigen kann. Verkehrssicherheit, Parkmöglichkeiten, aber auch die weitere Nachfrage nach Ausstellungsflächen können immer schwerer geboten und erfüllt werden. Sanfter Übergang? Michel Schwab verspricht, dass es einen sanften Übergang von Sainte Marie-aux-Mines nach Colmar geben wird. Nächstes Jahr wird die Börse aber auf alle Fälle noch in Sainte Marie-aux-Mines stattfinden. Der Umzug ist erst in zwei bis drei Jahren zu erwarten. Als zukünftig neuer Verantwortlicher wird Eric Jacob genannt, der bisher Direktor des Parc de Wesserling war (eine prachtvolle Gartenanlage im Elsaß mit Textilmuseum und ehemaliger königlicher Manufaktur). Michel Schwab, der Chef der Firma Mineral Concepts SARL hat viele Jahre die Börse geleitet und wird innerhalb der nächsten fünf Jahre die Verantwortung abgeben. Der neue Rahmen der Börse soll auch gewährleisten, dass die bisherige erfolgreiche Entwicklung dieser Veranstaltung fortgeführt werden kann. Erst in einigen Jahren wird man wohl sehen können, wie stark das oft erwähnte Flair von Sainte Marieaux- Mines diese Veranstaltung geprägt hat. Und ob es möglich ist, all das was diese Börse ausmacht, mitgenommen oder übertragen werden kann. Alle, die Sainte Marie-aux-Mines bisher noch nicht besucht haben, sollten unbedingt das nächste Jahr nutzen, um vielleicht später einmal mitreden zu können. Schau´n mer mal ...
 

Zur aktuellen Ausgabe

facebook logo

Aus unserem Sortiment

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Besuchen Sie Lapis auf folgenden Börsen:

 

 

Mineralien & Zubehör

Kontakt  Impressum  Datenschutz  AGB                                                                                                                                
       

Copyright © 2012 C.Weise Verlag. Alle Rechte vorbehalten.